Vollkurs zum Praxisanleiter nach NotSanG

Der Vollkurs umfasst 200 Stunden und wird in 5 Einzelmodulen zu je einer Woche angeboten. Er endet im 3. Modul mit einer schriftlichen Prüfung und Erstellung einer Facharbeit. Am Ende des 5. Moduls endet der Vollkurs mit einer Prüfung einer Konzeptpräsentation.

Gerne können Sie sich hierzu auch telefonisch beraten lassen. Rufen Sie uns an!

Kursinhalte

  • Handlungskompetenzen
  • Lernprozesse
  • Kommunikationsmodelle
  • Rhetorisches Instrumentarium
  • Feedbackinstrumente
  • Menschen und Gruppen
  • Präsentationstechniken und Medieneinsatz
  • Methodik
  • Szenariobasiertes Lernen
  • Persönlichkeit des Anleitenden
  • Arbeiten mit MS-Word und MS-Powerpoint
  • Rolle des Praxisanleiters
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen und Recht
  • Lernprozesse und Lernbegleitung
  • Curriculare und zirkuläre Prozesse
  • Personalarbeit
  • Besonderheiten während der Ausbildung
  • Qualitätsmanagement im Prozess

Zulassungsvoraussetzungen

  • Qualifikation als Rettungsassistent, ab 2021 Qualifikation als Notfallsanitäter
  • Vollendung des 20. Lebensjahres
  • Berufserfahrung als RA / NotSan von mindestens 2 Jahren
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag
  • Eigenes Notebook/Laptop mit aktuellem MS-Betriebssystem und MS-Software
  • Zulassung zur Prüfung nach dem 3. Modul mit maximal 12 Fehlstunden
  • Zulassung zur Prüfung nach dem 5. Modul mit maximal insgesamt 20 Fehlstunden

Intensitätsgarantie

Wir garantieren eine maximale Belegung von 16 Personen!

Kurstermine

Vollkurs zum Praxisanleiter nach NotSanG

Vollkurs zum Praxisanleiter nach NotSanG

Vollkurs zum Praxisanleiter nach NotSanG