Abschlusslehrgang zum/zur Rettungssanitäter/in

Im einwöchigen Abschlusslehrgang wird der Unterrichtsstoff aus dem Grundlehrgang nochmals aufbereitet Der Lehrgang endet mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung zum Rettungssanitäter. Er umfasst 40 Stunden und richtet sich nach der BayRSanV.

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie von unserer Schule die deutschlandweit anerkannte Rettungssanitäterurkunde.

    Vorausetzungen

    Neben der Grundvoraussetzung der persönlichen Eignung müssen folgende Kriterien erfüllt sein.

    • vollendetes 18. Lebensjahr
    • abgeschlossener Rettungssanitätergrundlehrgang (RDH)
    • 160 Stunden Klinikpraktikum
    • 160 Stunden Rettungswachenpraktikum
    • körperliche und geistige Eignung

    Kurstermine